Rot-Weiß Lüdenscheid siegt im Elfmeterschießen

Glücklicher Erfolg für Bezirksligisten gegen starken SC Lüdenscheid

C-Jugend-Pokalfinale: Rot-Weiß Lüdenscheid - SC Lü­denscheid 4:3 im Elfmeter­schießen (1:1, 1:1). Mit Dusel gewann RWL am Dienstag­abend am Kiersper Felderhof gegen den Lokalrivalen SCL, der spielerisch über weite Stre­cken sogar besser war. Der Bezirksligist operierte in den ersten 35 Minuten nur  mit langen Bällen, während dem Kreisligisten einige schö­ne Spielzüge gelangen, ohne jedoch hochkarätige Chancen herauszuspielen.

 

Nach der Pause wurde das Spiel trotz Eiseskälte immer munterer.Seemann brachte RWL auf Vorlage von Kilinc in Führung (44.). Scheiterte Steu­ber am starken Torwart Kalpa­kis (48.), so gelang dem El Mourabit-Team durch Steuber nach Zuspiel von Skowron das verdiente 1:1 (55.).

 

In der 2 x 5-minütigen Ver­längerung klärte die RWL-Ab­wehr in höchster Not vor Ben­ger (76.), auf der Gegenseite zog Moser knapp vorbei (78.). Im Elfmeterschießen verwan­delten für RWL Samaras, Ki­iinc, Trepper und Bonzol, See­mann schoss vorbei. Beim SCL zielte Koctürk zunächst drüber, dann trafen Steglich, Benger und Mai, ehe Steuber den letzten Strafstoß am Tor vorbei setzte. (WR-Lutz Großmann)

 

RWL: Kalpakis - Adams, Treppen Sama­ras, Schufte, Bonveski, Bonzol, Schönherr, Kiiinc, Seemann, Skerath, öztürk, Moser, Kapretsos, Schwarzer.

 

SCL: Ebbrecht- Koctürk, Cetin, Schuma­cher, Yüksel, Mai, Skowron, Steglich, Schulze, Kühler, Manuelas, Reischel, Ben­ger, Linneboden, Jannik.

 

Im Kreispokalfinale der C-Jugend setzte sich Rot-Weiß Lüdenscheid (rechts) gegen den SC Lüdenscheid im Elfmeterschießen durch. (Foto WR Lutz Großmann)
Im Kreispokalfinale der C-Jugend setzte sich Rot-Weiß Lüdenscheid (rechts) gegen den SC Lüdenscheid im Elfmeterschießen durch. (Foto WR Lutz Großmann)

"Das glücklichere Ende für RWL"

C-Jugend-Bezirksligist Rot-Weiß Lüdenscheid holte sich gestern Abend den Kreispokal. Im End­spiel am Kiersper Felderhof hatte der RWL-Nachwuchs gegen den Kreisligisten SC Lüdenscheid das glücklichere Ende für sich. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen, in dem vier Rot-Weiße Jugendliche trafen und nur einer sich einen Fehlschuss leistete, während auf SCL-Seite drei Elf­meterschützen trafen und zwei das Gehäuse verfehlten. Dabei hatte der klassentiefer spielende Sportclub mehr vom Spiel gehabt. Nach einer an chancenar­men ersten Halbzeit war aller­dings Rot-Weiß durch Nick See­mann nach Pass von Oguican Ki­linc in Führung gegangen (44.). Jannik Steuber glich nach einer Kombination über Sandro Steg­lich und Daniel Skowron aus (55.). Nachdem die weitere Spiel­zeit und die Verlängerung torlos geblieben waren, trafen für RWL Robin Schulte, Ogulcan Kilinc, Sven Trepper und Malte Bonzol ovom Punkt", für den SC nur Sandro Steglich, Jannik Benger und Leonard Mai. • Foto: Krüger