Toller Saisonabschluss

Unsere D-Junioren holen den Pott

Die D-Junioren des SC Lüdenscheid haben sich den Pott geholt. In einem einseitigen Finale in Werdohl besiegte das Team von Adreas Linneboden und Mark Barufe den TuS Ennepe verdient mit 7:1 (4:0).

Bereits in der zweiten Minute brachte Moritz Marek den SCL mit 1:0 in Führung. Gilles Nigel Kühler, Caner Karaboga und nochmal Marek sorgten für einen angemessenen Pausenstand.

Nach dem Wechsel erzielte Taylan Koctürk vom Anstoß weg das 5:0. Ennepes Marvin Zedel sorgte mit dem 1:5 (38.) für die Überraschung. Mit einem Heber überlistete er Keeper Jan-Niklas Reishcel.

Karaboga und Marek stellten mit ihren Treffern den Endstand her. "Nach dem guten fünften Platz in der Bezirksliga ist das ein toller Saisonabschluss", freute sich Trainer Linneboden

Klare Sache für D-Junioren des SC Lüdenscheid


Zu einer klaren Sache für den hoch favorisierten Bezirksligisten SC Lüdenscheid wurde gestern Abend das Kreispokalfinale der Fußball-D-Junioren im Werdohler Riesei-Stadion. Auf dem Kunstrasen setzte sich das Bergstadt-Team um die Trainer Andreas Linneboden und Markus Barufe klar mit 7:1 (4:0) gegen den tapfer kämpfenden Nachwuchs von TuS Ennepe um Trainer Frank Eicker durch. Moritz Marek (3), Caner Karaboga (2), Taylan Koctürk und Gilles Nigel Kühler erzielten die Treffer für die Bergstädter. Für den TuS hatte Martin Zedel zum zwischenzeitlichen 1:5 verkürzt. Zum Siegerteam zählten in Werdohl:
Jan Niklas Reischel, Fabian Steiner, Marc Linneboden, Moritz Marek, Mert Can Cetin, Taylan Koctürk, Dennis Walter, Jannik Benger, Jannik Steuber, Gilles Nigel Kühler, Caner Karaboga, Robin Skerath, Severin Schumacher, Lucas Hömberg und Claudius Ludwig (jig/Foto: Jentzsch