Westfalenpokal
SC Lüdenscheid - RW Kirchlengern:        Vorbericht             Spielbericht

 

 

Wer 1:0 führt, der stets verliert: SCL C1 holt den Kreispokal gegen den

SC Plettenberg mit 3:2 

Groß war die Freude bei den C-Junioren des SC Lüdenscheid als sie in Böddinghausen die Plakette für ihren Kreispokalsieg in Empfang nehmen durfte. (Foto: Klingschat)

Plettenberg  Die C-Junioren des SC Lüdenscheid entschieden ein Kopf an Kopf-Duell gegen den SC Plettenberg knapp für sich.
Den besseren Start im Lennestadion erwischten die Kicker aus der Vier-Täler-Stadt. Nach nur vier Minuten zappelte der Ball im Netz. Der starke Gräwe hatte viel Raum und platzierte seinen Schuss sehenswert im rechten Torwinkel. Die Plettenberger dominierten weiter und kamen durch Schneider (10.) und Erbek (22.) zu Chancen. Die Lüdenscheider hingegen schienen erst ab der 24. Minute richtig wach zu werden, setzten sich dann aber mehr und mehr zur Wehr. So war es Aharroud, der den mittlerweile verdienten Ausgleich erzielte (32.).
Der Beginn der zweiten Halbzeit schien den der ersten zu kopieren. Die Plettenberger machten Druck und kamen schnell zum Torerfolg durch Schneider (37.). Doch mit einem Lattenknaller rüttelte der eingewechselte Maden seine Mitspieler wach (52.). Breitenbach konnte ausgleichen (57.), ehe Aharroud sogar den Siegtreffer erzielte (66.). Sämtliches Aufbäumen der Ziegler-Elf kam zu spät und konnte die Niederlage nicht verhindern.

SCL: Schweichert - Quinkert (25. Netterdon), Schneider, Wand, Yüksel, Eick, Friemann, Faber (69. Heubusch), Breitenbach, Aharroud, Rodrigues (19. Maden) 

Westfalenpokal: SC Lüdenscheid - FC RW Kirchlengern


Am Samstag, den 31.01.2009 um 14:15 Uhr Stadion Wehberg trifft unsere C 1 im Westfalenpokal auf den Landesligisten FC RW Kirchlengern. Die Mannschaft von Kirchlengern belegt in der Landesliga Staffel 1 z. Zt. den 5. Tabellenplatz bei 4 Siegen - 4 Unentschieden und 4 Niederlagen