Lockerer Aufgalopp für SCL / Fussball C-Junioren-Aufstiegsrunde: SC Lüdenscheid - SC Weitmar 3:0 (2:0). Gastgeber vergeben beste Chancen

Auftakt nach Maß für die C-Junioren des SC Lüdenscheid. Die Truppe des Trainergespanns Arnold/Schneider startete mit einem klaren 3:0 (2:0) Erfolg über den SC Weitmar 45 in die Aufstiegsrunde und unterstrich nachdrücklich ihre Bezirksligaambitionen.
Der Kreismeister aus Bochum wurde dabei allerdings auf dem Jahnplatz nicht zum erwartet harten Prüfstein. Die mit nur einem Auswechselspieler angereisten Gäste boten nur eine schwache Vorstellung, waren defensiv überaus verwundbar und kamen auch offensiv nicht ins Rollen, weil mit Wichard der beste Gästeakteur sicher an der SC-Kette lag. Hochverdient deshalb die Pausenführung der Bergstädter, die bis dato ihre Chancen konsequent nutzten: Özgür Urkan hob das Leder geschickt über den unmotiviert aus dem Kasten stürzenden Keeper Reiß, Dimitrios Notaras war zur Stelle und köpfte ein (1:0 - 12.). Als der Gästekeeper dann einen Notaras-Schuss nur abklatschen konnte, traf Asim Doruk unter Mithilfe des Bochumers Superniok (2:0 - 21.).
Nach Wiederbeginn stellte der SCL offenbar im Gefühl des sicheren Sieges zunächst zwar das Fussballspielen ein, so dass sich Weitmar mehr Feldanteile erkämpfte, doch in Gefahr gerieten die Lüdenscheider Jungen nicht. Im Gegenteil, ihnen boten sich glänzende Konterchancen durch Doruk und Urkan im halben Dutzend. Die Ausbeute blieb freilich kläglich. Erst im x-ten Anlauf traf Özgür Urkan zum 3:0-Endstand (69.), als die aneinander geratenen Schemm (SCL) und Müller (SCW) gerade für fünf MInuten ihre Hitzköpfe am Rande des Spielfelds abkühlen mussten (LN-jip)
SCL: Jürgens - Ögüt - Bugar - Wolf - Kabak - Weiland (53. Jaworek) - Barczyk (47. Schlingmann) - Notaras - Pfafenrot (36. Schemm) Urkan - Doruk (68. Pondruff) 

Antreiber im Mittelfeld der SCL C-Jugend, Sascha Barczyk (re.) und Manuel Wolf (li.)

 

Guter Start in die Aufstiegsrunde - Sieg des SC fiel zu niedrig aus SCL-C-Junioren machen den ersten Schritt in Richtung Bezirksliga

Aufstiegsrunde zur Fussball-C-Junioren-Bezirksliga: SC Lüdenscheid - SC Weitmar 3:0 (2:0). Große Erleichterung beim SC! Der Start in die Aufstiegsrunde ist geglückt, die Lüdenscheider können sich ob der spielerischen und in allen Belangen offensichtlichen Überlegenheit ihrer guten Chancen im Kampf um die Bezirksliga sicher sein.
Nach zögerlichem Beginn übernahm der SC die Initiative und wurde früh dafür belohnt: Bereits nach zehn Minuten markierte Notaras das 1:0, als er den Ball aus einem Meter über die Linie drückte. Das Tor gab den Lüdenscheidern Selbstvertrauen und Sicherheit. Von den Gästen war gar nichts zu sehen, die starke SC-Offensive schnürte den Gast in deren eigenen Hälfte ein. Nachdem Notaras zunächst am Weitmarer Keeper gescheitert war, nutzte Doruk den Abpraller und schob zum verdienetn 2:0 (21.) ein.
Nach der Pause stellte der SC zunächst das Fussballspielen ein, ließ die letzte Konsequenz in den Zweikämpfen und den Spielaufbau aus der ersten Hälfte vermissen. Dennoch war der Gast zu harmlos, um daraus Kapital zu schlagen. Nachdem Doruk und Urkan jeweils zweimal kläglich vergeben hatten, erhöhte Urkan in der Schlussminute auf 3:0. (WR 28.06.2004)