Gegner in der Aufstiegsrunde

Der Bochumer Meister ist schon eine Hausnummer. Dies stellten Mike Arnold - Volker Schneider sowie die Spieler Oezguer Urkan, Manuel Wolf und Stani Bugar als Beobachter am 05.06.2004 beim Spiel Weitmar : Eppendorf fest. Die Weitmarer, die noch einen Punkt im letzten Meisterschaftsspiel benötigten, fertigten den Tabellen-Dritten mit 9:0 ab.

Die SG Lütgendortmund schaffte den Sprung in die Aufstiegsrunde durch einen 2:1 Sieg im Entscheidungsspiel am 18.06.2004 in Barop gegen den Hombrucher SV. Auch hier waren vom SC Lüdenscheid Beobachter am Werk.
Mike Arnold - Volker Schneider sowie die Spieler Celil Ögüt - Asim Doruk und Janis Weiland sahen eine körperlich robuste Mannschaft von Lütgendortmund. Ein Ernst zu nehmender Gegner.

Der VFB Schwelm, erreichte aus dem Raum Hagen die Aufstiegsrunde. Eine Spielbeobachtung konnte nicht stattfinden. Dennoch war aus den Berichten der Schwelmer in der Meisterschaft zu entnehmen, daß der Angriff mit den Spielern Kaan Kursun - Süleymann Akbas und Zafer Arslan ihre Torschützen hatten. Dieses wurde uns auch von Meisterschaftsgegnern der Schwelmer berichtet, sowie auch die teilweise überharte Gangart.